Schalke holt Sepp van den Berg als Thiaw-Ersatz von Liverpool

Schalke holt Sepp van den Berg als Thiaw-Ersatz von Liverpool

Vertrag bei den Reds verlängert 

Als Reaktion auf den Abgang von Malick Thiaw zur AC Mailand hat der FC Schalke 04 im Abwehrzentrum nachgebessert: Die Königsblauen haben den Niederländer Sepp van den Berg vom FC Liverpool verpflichtet, der 20 Jahre alte Innenverteidiger kommt per Leihgabe für eine Saison zum Bundesligisten.



Community
Jetzt im Forum des FC Schalke 04 diskutieren
Hier entlang
Über die weiteren Modalitäten des Wechsels habe man Stillschweigen vereinbart, heißt es vom FC Schalke 04. Der FC Liverpool verkündete zeitgleich zum Wechsel aber, dass van den Berg bei den Reds zuvor einen neuen langfristigen Vertrag unterzeichnet habe. Eine Kaufoption für den Niederländer gibt es laut S04-Sportdirektor Rouven Schröder nicht.



„Wir sind sehr froh, dass sich Sepp trotz großer Konkurrenz für uns entschieden hat. Mit ihm haben wir einen schnellen, zweikampf- und spielstarken Innenverteidiger gewonnen, der den Konkurrenzkampf im Kader so beleben wird, wie wir es uns nach dem Abgang von Malick Thiaw vorgenommen haben“, sagte Schröder. „Wir sind davon überzeugt, dass er das Potenzial hat, die dort entstandene Lücke zu schließen, und er mit genau diesem Anspruch antreten wird.“ Am späten Montagabend hatten mehrere Medien berichtet, dass auch ein weiterer Bundesligist um van den Berg buhle. Diesen – es soll sich um den 1. FC Köln gehandelt haben – konnte S04 offenbar ausstechen.



„Ich habe mich riesig gefreut, als ich gehört habe, dass so ein großer Traditionsverein wie Schalke 04 Interesse an mir hat“, erklärte van den Berg nach Vollzug des Transfers. „Den endgültigen Ausschlag haben die Gespräche mit Rouven Schröder und Frank Kramer gegeben. Sie haben mich für den Weg, den sie hier auf Schalke eingeschlagen haben, begeistert. Diesen werde ich ab sofort mit voller Überzeugung mitgehen.“ Der S04-Coach ergänzte: „Sepp ist ein Spieler, der nicht nur aufmerksam verteidigt, sondern auch unser Aufbauspiel mitgestalten kann. Die Kombination aus Körperlichkeit und Technik, die sein Spiel auszeichnen, machen ihn zu einem interessanten Spieler für unsere Innenverteidigung. Ich freue mich sehr, ihn in unserem Team zu haben.“


Moment, eine fehlt noch: https://t.co/sqTcDIOp1y pic.twitter.com/Ksf8DhAH8l

— FC Schalke 04 (@s04) August 30, 2022


In den ersten vier Premier-League-Partien hatte der niederländische U21-Nationalspieler bei Liverpool jeweils auf der Bank gesessen, wurde jedoch nicht eingewechselt. Seit seinem Wechsel aus Zwolle an die Anfield Road im Jahr 2019 hatte van den Berg in vier Partien 270 Minuten für die Profis von Jürgen Klopp absolviert, war jedoch größtenteils in der U23 der Reds eingesetzt worden und die letzten anderthalb Jahre an Preston North End verliehen. Für die Lilywhites machte er 66 Spiele mit zwei Toren.





Zur Startseite

 

Read More